Windows 8: Product Key ändern

Wer ein Windows 8 aus der MSDN oder TechNet installiert hat, wird das Problem vielleicht kennen. Der Produktschlüssel, auf neudeutsch auch gern Product Key genannt, muss vor der Aktivierung von Windows geändert werden. Bei Windows 7 war das kein Problem, da über die Systemsteuerung bei fehlgeschlagener Aktivierung von Windows ein Button zum Ändern des Produktschlüssel eingeblendet wurde. Den jedoch sucht man bei Windows 8 vergebens.

Um den Product Key in Windows 8 zu ändern, muss man die Kommandozeile bemühen. Natürlich ist die Kommandozeile als Administrator zu starten. Dazu sucht man im Startmenü nach “cmd”, macht auf den Fund ein Rechtsklick und wählt in der darauf erscheinenden Appbar “Als Admin ausführen”.

image

In der sich darauf öffnenden Eingabeaufforderung ändert man über folgenden Befehl die Produktschlüssel:


slmgr.vbs -ipk XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Natürlich sind die vielen X durch den passenden Produktschlüssel zu ersetzen. Bleibt zu hoffen, dass Microsoft in einen der nächsten Updates wieder eine einfachere Möglichkeit zum Ändern des Produktschlüssels einbaut.

flattr this!

3 Gedanken zu “Windows 8: Product Key ändern

  1. Bei mir kommt die folgende Meldung, wenn ich dies versuche:

    Fehler 0x004F061 Führen Sie auf einem Computer unter Microsoft Windows (keine Core Edition) “slui.exe 0xC004F061″ aus, um den Fehlertext anzuzeigen.

    Wenn ich das mache, passiert jedoch nichts. Führe ich stattdessen nur “slui.exe” aus, komme ich direkt in die Windows Aktivierung. Ich habe eine Windows 8 Pro Lizenz bei Media Markt gekauft und habe vor, diese auf meinem Macbook mit Paralells zu virtualisieren.

    Wenn ich dort den Key eintragen wil kommt die Meldung: “Der Softwarelizenzierungsdienst hat festgestellt, dass der angegebene Product Key nicht für Neuinstallationen verwendet werden kann, sondern nur für Aktualisierungen.”

    Auf der Verpackung steht nichts von einem “Update”. Was kann ich tun?

    1. Ich gehe mal in der Annahme, das Du Dir die Upgradevariante gekauft hast. Soweit ich weiß, musst du dazu vorher erst WinXP, bzw. Win7 installieren. Ansonsten kommt es dazu, das sich das Windows8 nicht aktivieren lässt. Es kursieren aber auch im Internet berichte, wie mann Windows 8 aktivieren kann, ohne vorher Win7 installiert zu haben.

  2. Hi Morfeus,

    Danke für deine Antwort. Mir ist natürlich klar, dass ich die Upgrade-Version gekauft habe, allein am Preis liegt das denke ich auf der Hand. Allerdings war mir hierzu nicht klar, dass auf dem PC ein Windows XP oder 7 “vorinstalliert” sein muss. Auf der Webseite von Microsoft steht das natürlich im Kleingedruckten. Auf der Verpackung nicht.

    Ich war nie ein Freund von der Installation eines Betriebssystem-Updates z.B. von XP auf 7 oder 7 auf 8. Ich bevorzuge heute noch die klassische, saubere Neuinstallation, weiß man ja doch nicht welchen Schrott Windows in die neue Version mitzieht.

    Ich wollte es jetzt wissen und hab folgendes gemacht.

    Windows 8 RTM (Ready to Manufacturer) 90 Tage Trial runtergeladen und installiert.
    Mein Update mit Key installiert und bei der Datenübernahme die Option “Nichts” angegeben.

    Jetzt hab ich meine Vollversion WIndows 8 in einer Parallels-VM. WARUM NICHT GLEICH SO?!

Kommentar verfassen