Promotion-Maschinerie für Tiburon ist angelaufen

Die nächste Delphi-Version wird unter dem Codenamen Tiburon entwickelt. Seit der Ankündigung von Nick Hodges am 15. Juli scheint die Promotion-Maschinerie in vollem Gang zu sein.

Größte Neuerung dürfte die komplette Unicode-Unterstützung sein. Aber auch neue VCL-Komponenten und -Funktionen machen auf Delphi 2008 neugierig. David I zeigt anhand von LoadFromFile und SaveToFile wie Unicode bisher unterstützt wird. Alan Bauer beschäftigt sich mit der String-Theorie und Anders Ohlsen macht Lust auf neue VCL-Komponenten.

Weiterhin zeigt Nick Hodges, wie man sein Windows-System für die erweiterte Sprachunterstützung fit macht. Last but not Least zeigt Seppy Bloom die neue Komponente TButtonedEdit.

Mein Interesse an Delphi 2008 alias Tiburon ist damit geweckt. Die erste Test-Version, wann immer die auch veröffentlicht wird, dürfte in meiner Entwickler-VM landen 🙂

Promotion-Maschinerie für Tiburon ist angelaufen
Markiert in: