Nette REAMDE-Beiträge

README-Dateien gibt es zu fast jedem Programm. Doch einige seltene Exemplare sind sehr schön geschrieben. Wie die Beispiele auf fsckin.com zeigen gibt es README-Einträge wie:

Once upon a time there was a printer who lived in the woods. He was a lonely printer, because nobody knew how to configure him. He hoped and hoped for someone to play with.

Wer es nicht kennt: Das ist die README aus dem gnome-cups-manager.

Nette REAMDE-Beiträge
Markiert in:

2 Gedanken zu „Nette REAMDE-Beiträge

  • 9. August, 2008 um 17:30
    Permalink

    Ein Geheimtipp sind auch die Kommentare in den Kernel-Sources. Schau dir z.B. mal die Quellen zum SUN HME Big-Mac Adapter an (/usr/src/linux/drivers/net/sunhme.c)

    Ist immer ein Grinser wert

  • 9. August, 2008 um 19:44
    Permalink

    Hehe. Ich wusste garnicht, dass es einen Big Mac in den Kernel Sourcen gibt. Programmierer sind schon ein eigenartiges Völkchen 🙂

    Danke für den Tip.

Kommentare sind geschlossen.