VMWare Workstation in Version 7

Es scheint, als wäre die halbe IT-Welt im 7-Fieber. Nun bringt auch Virtualisierungsspezialist VMWare die gleichnamige Workstation Virtualisierung in Version 7 heraus. Mit, wie sollte es anders sein, Windows 7 Unterstützung. Wer die neue Version einsetzt, erhält nun dank Aero in der Taskleiste eine Live-Vorschau der Aktivitäten innerhalb der Gastsysteme.

Auch die virtuellen Systeme selber bekommen bessere 3D-Unterstützung. DirectX 9.0c und OpenGL 2.1 sollen komplett unterstützt werden. Außerdem können pro Gast bis zu 4 virtuelle CPUs und bis zu 32GB RAM zugewiesen werden.

Laut Ankündigung wird die Einzelplatzversion 199 und das Upgrade 99 US Dollar kosten.

VMWare Workstation in Version 7
Markiert in: