Clean Code in Brownfield-Projekten

Ich hatte ja bereits vor einigen Wochen von der Clean Code Developer Initiative berichtet. Die Prinzipien und Praktiken, die Ralf Westphal und Stefan Lieser aufgestellt haben, lassen sich wunderbar bei Neuentwicklungen anwenden. Also auf der „grünen Wiese“.

Aber was machen Projekte die über die Jahre gewachsen sind? So genannte Brownfield-Projekte haben teils schwerwiegende Probleme mit der inneren Code-Qualität. Die Probleme schlagen sich in der Produktivität sowie in den Kosten für Neu- und Weiterentwicklungen nieder. Das geht sogar bis zum Konkurs ganzer Unternehmen. Eine Artikelserie auf heise Developer beschäftigt sich mit genau diesen Symptomen und wie Entwickler ihren über die Jahre gewucherten Code wieder „clean“ bekommen. Der erste Teil der Serie ist nun online und sollte von jedem Entwickler und Entscheider gelesen werden. Prädikat: Sehr lesenswert!

Clean Code in Brownfield-Projekten

Ein Gedanke zu „Clean Code in Brownfield-Projekten

Kommentar verfassen