Keine Soundprobleme mehr mit Windows 7 64bit in VirtualBox 4.0

Anfang des Jahres habe ich noch berichtet, wie Soundprobleme mit Windows 7 64bit in VirtualBox behoben werden können. Heute ist VirtualBox 4.0 erschienen, welches das Problem von Hause aus bereits behebt.

Denn Version 4.0 von VirtualBox bietet unter anderem neue virtuelle Hardware. So auch Intel HD Audio, welche von Windows 7 64bit automatisch erkannt und mit einem passenden Treiber initialisiert wird. Wird eine neue virtuelle Maschine angelegt, wählt VirtualBox bereits Intel HD Audio als Audio-Controller, sodass bei neuen VMs das Problem fehlenden Sounds nicht mehr auftritt.

Alte VMs, die noch mit einem der bisherigen Audio-Controllern laufen, lassen sich problemlos umstellen. Dazu ist die VM herunterzufahren, und danach die Einstellungen für den Audio-Controller auf Intel HD Audio zu stellen. Gespeichert, hochgefahren und Windows 7 erkennt die neue Hardware, installiert den passenden Treiber und startet die Audiounterstützung.

VirtualBox AudioController

Wer möchte, kann anschließend in Windows 7 die u.U. installierten Realtek-Treiber wieder deinstallieren. Wer mit dem Sound der Realtek-Treiber zufrieden ist, kann sich die ganze Tortour auch sparen 🙂

Keine Soundprobleme mehr mit Windows 7 64bit in VirtualBox 4.0
Markiert in:         

Kommentar verfassen