Das Visual Studio Inselbuch (Update)

Sommerloch? Entwickler? Lernwillig? Dann hat Microsoft Press genau das richtige für dich. Das “Visual Studio Inselbuch” – Die Sommerlektüre für Entwickler.

Das über 200 Seiten fassende Buch ist ein Sammelsurium von kurzen Artikeln zu allerlei Technologien rund um das Entwickeln mit dem Visual Studio. Führende Experten aus der microsoftschen Entwicklerwelt wurden vom Autorenteam befragt, welche Technologie sie mit auf eine einsame Insel nehmen würden und gebeten dazu einen aktuellen Artikel auszuwählen. Das Ergebnis ist in dem kostenlosen eBook zusammengefasst.

Auf diese Weise kam eine Artikelsammlung zu den Themen

  • Team Foundation Server TFS
  • Testing
  • Coding
  • Web Development
  • Mobile Development
  • Office Development
  • Windows 8 Development
  • Cloud Development

zusammen.

VSInselbuch

 

Das Visual Studio Inselbuch steht in den Formaten PDF, ePub und im Amazon Kindle Formate zum kostenlosen Herunterladen bereit.

Ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber überflogen und habe beschlossen, dass es das eBook auf meinen eBook Reader schafft. Bleibt nur zu hoffen, dass ich auch mal die Zeit finde die Artikel durchzulesen Smiley

Update 11.07.2013: Wie mir der Verlag mitteilte, gibt es mit einigen Beiträgen im Inselbuch urheberrechtliche Unklarheiten, die nicht abschließend geklärt werden konnten. Eine verkürzte Version soll voraussichtlich ab morgen zum Herunterladen bereitstehen. Ich bleib am Ball.

 

Update 13.07.2013: Das Visual Studio Inselbuch steht in einer gekürzten Version wieder zum Herunterladen bereit.

Das Visual Studio Inselbuch (Update)
Markiert in:     

7 Gedanken zu „Das Visual Studio Inselbuch (Update)

  • 8. Juli, 2013 um 13:41
    Permalink

    Leider ist nirgends erwähnt, ob der Download kostenlos ist
    und der Link (hinter Herunterladen) funktioniert nicht (mehr).

    Antworten
    • 8. Juli, 2013 um 18:58
      Permalink

      Ok. Das „kostenlos“ habe ich ergänzt. Und der Link zum Download von Microsoft ist wirklich defekt.
      Leider habe ich bis jetzt keinen alternativen Link gefunden.

      Antworten

Kommentar verfassen