Wenn die MOBI zu groß für Send to Kindle ist

Nun ist es schon zum zweiten Mal passiert. Da kauf ich mir ein eBook, welches auch im MOBI-Format vorliegt und freue mich, das Buch per Send to Kindle direkt auf meinen Paperwhite schicken zu können. Doch dann ist die Datei zu groß.

So geschehen bei Leanpub. Leanpub selber hat ein Limit von 10MB für den Versand von MOBIs per E-Mail. Größere Dateien kann man noch herunterladen und vom Desktop per Send to Kindle versenden. Doch da gibt es ein Limit von 50MB. Was also mit größeren Dateien? USB-Kabel rauskramen und den Kindle mit dem Rechner verbinden? Geht, ist mir aber zu old-scool.

Die Zauberwaffe hier heißt mal wieder Calibre.

Calibre kann bekanntlich zwischen einer Vielzahl an eBook-Formaten konvertieren. Also flux das eBook im ePub-Formt von Leanpub heruntergeladen, in Calibre importiert und nach MOBI konvertiert.

Ich weiß nicht, was Calibre beim Konvertieren alles anstellt, ob es Bilder optimiert oder sonst irgendwie Daten packt. Fakt ist, dass ich mit dieser Methode ein 35MB großes ePub in ein 10MB großes MOBI und ein 43MB großes ePub in ein 8MB großes MOBI konvertieren konnte.

Die so klein konvertierten MOBIs lassen sich problemlos per Send to Kindle übertragen. Ob die Methode auch mit eBooks anderer Anbieter funktioniert, habe ich noch nicht probiert.

Wenn die MOBI zu groß für Send to Kindle ist
Markiert in:     

Kommentar verfassen